TEILEN

HEADLOCK im Zwei-Stunden-Format: Host Olaf Bleich, David Kloss, Portalleiter bei MANN.TV, und Ulrich Steppberger von M! Games nehmen sich WWE No Mercy zur Brust. Und sagen wir es mal so, es war ein ungewöhnlicher Event. Nicht nur, weil der Main Event die Show eröffnete und mit einem Comeback endete.

Deshalb diskutieren die drei Experten auch nicht nur über No Mercy selbst, sondern auch über die vielen Probleme, die sich gerade bei SmackDown! Live herausbilden.

Darüber hinaus nimmt sich die Truppe auch eure Fragen vor. Diesmal:

  • Wie konsumiert die HEADLOCK-Crew noch WWE?
  • Nach dem Debüt von Sanity: Wird sich die Gruppierung durchsetzen?
  • Wie wurde Kanes Demaskierung 2003 erklärt?
  • Welche Wrestling-Bücher sind empfehlenswert?
  • Was macht Cruiserweight-Wrestling aus und was sind eigentlich Spots?

Kleine Korrektur: Das angesprochene Buch von Tassilo Jung heißt nicht „Catchdoktor“, sondern „Sprechstunden“. Sein erstes Buch hieß „Catchdoktors Praxis“ und ist Teil von „Sprechstunden“.

Headlock auf Facebook!