Der Podcast-Rückblick auf WWE Elimination Chamber 2019: Wie schlugen sich die Damen im Kampf um den ersten Women’s Tag Team Championship? Und wieso Kofi Kingston und Daniel Bryan die Show stahlen?

Der Elimination Chamber wird zur Cinderella Story: Beim vorletzten Pay-Per-View vor Wrestlemania überrascht WWE mit viel Drama, offenbart aber gerade in der Midcard extreme Schwächen. Headlock wirft einen Blick zurück auf WWE Elimination Chamber und verrät, wieso der Event in seiner Gänze vielleicht doch besser als gedacht war.

download-kleiner-kopie

Wie schon im Preview begrüßen euch auch diesmal Headlock-Host Olaf Bleich und Ulrich Steppberger, Redakteur des Kult-Gaming-Magazins M! Games, hinter dem Mikrofon. Die beiden sprechen für euch die Geschehnisse von WWE Elimination Chamber 2019 durch und liefern ihre Meinung zu den Matches ab: Hat sich das Wachbleiben gelohnt? Und wieso ist Braun Strowman nach diesem Event endgültig “im A…”?

Als Abschluss gibt es noch einen kleinen Exkurs aus die dieswöchige Ausgabe von WWE RAW und den Neuankömmlingen dort.

headlock-itunes-kopie                         headlock-rss-kopie

Wenn ihr Headlock ganz besonders wertschätzt, dann besucht unsere Unterstützer-Portale bei Patreon und SteadyHQ. Oder besucht unseren brandneuen Shop bei SL Wrestling und kleidet euch mit Shirts, Hoodies oder Zipper im Headlock-Style ein.