Das Match zwischen The Undertaker und Goldberg entfachte eine Diskussion: Muss WWE seine Legenden besser schützen? Headlock fragt: Wieso gelingt Alt-Stars so schwer der Absprung und wie wirkt sich eine zu lange Karriere auf deren Ruf aus?

“Wieso tun die sich das noch an?” Die Frage stellten sich viele Wrestling-Fans nach dem Match zwischen The Undertaker und Bill Goldberg bei WWE Super Show-Down.Wenn Helden der Kindheit alt werden, dann schmerzt das im Herzen. Und dennoch finden die wenigsten Legenden rechtzeitig den Absprung aus dem aktiven Geschäft: The Undertaker, Ric Flair, Hulk Hogan, Mick Foley, Terry Funk – Die Liste scheint endlos.

download-kleiner-kopie

In dieser Ausgabe suchen wir nach den Gründen für dieses Phänomen: Wieso fällt vielen Wrestling-Legenden der Rücktritt so schwer? Es ist nicht allein das Geld – so viel sei verraten. The Undertaker ist in diesem Falle das aktuelle Beispiel für eine ebenso emotionale wie lebhafte Diskussion über Wrestling-Legende, Karrieren und dem perfekten Abschied.

headlock-itunes-kopie                         headlock-rss-kopie

Für diese Episode von Headlock finden sich Host Olaf Bleich, David Kloss von mann.TV und Ex-YouTuber bequatschen diese Problematik und beantworten zum Abschluss wieder eure Fragen: Zum #GiveWWEWomenAChance, zum Standing von Pete Dunne und Buddy Murphy sowie Dolph Ziggler und einem möglichen Makeover.

Wenn ihr Headlock ganz besonders wertschätzt, dann besucht unsere Unterstützer-Portale bei Patreon und SteadyHQ. Oder besucht unseren brandneuen Shop bei SL Wrestling und kleidet euch mit Shirts, Hoodies oder Zipper im Headlock-Style ein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here