Der Podcast-Rückblick auf AEW Full Gear 2020: Die Review zum letzten Großereignis von All Elite Wrestling. Wie gut war AEW Full Gear und wieso war die Veranstaltung so abwechslungsreich wie schon lange keine Show mehr?

Einen Preis verdient sich AEW Full Gear 2020 schon einmal: Es war einer der abwechslungsreichsten Wrestling-Events des Jahres. All Elite Wrestling bediente nahezu jeden Wrestling-Fan-Geschmack und lieferte technisches Wrestling, Hardcore-Action, spektakuläres Highflying und jede Menge Storytelling. Aber heißt das auch, dass AEW Full Gear 2020 eine wirklich gute Veranstaltung war?

Headlock-Host Olaf Bleich, David Kloss von mann.TV und Tausendsassa Michael “Shaggy” Schwarz diskutieren darüber, wie All Elite Wrestling nach dem schwachen Aufbau doch noch das Beste aus AEW Full Gear herausholte und wieso aber längst nicht alles Gold war, was dort glänzte.

Jon Moxley gegen Eddie Kingston, The Young Bucks gegen FTR, Chris Jericho gegen MJF und Kenny Omega gegen “Hangman” Adam Page – Das waren auf dem Papier die Highlights der Show. Doch wie lieferten sie wirklich ab? Headlock nimmt für euch alle Matches auseinander und liefert euch Meinungen, Sichtweisen und Einschätzungen des Geschehens.

headlock-itunes-kopie                         headlock-rss-kopie

 

Wenn ihr Headlock ganz besonders wertschätzt, dann besucht unsere Unterstützer-Portale bei Patreon und SteadyHQ. Oder besucht unseren brandneuen Shop bei SL Wrestling und kleidet euch mit Shirts, Hoodies oder Zipper im Headlock-Style ein.