Die Review auf WWE Elimination Chamber 2018 bzw. No Escape 2018: Der Weg in den Main Event von Wrestlemania 34 führt für das RAW-Roster über den Elimination Chamber. Sowohl die Herren als auch die Damen betreten in diesem Jahr die 10 Tonnen schwere Stahlkonstruktion. Die Frage ist: Zieht WWE seine schon seit langem im Internet kursierenden Pläne durch? Konnten die Damen um Alexa Bliss bei der Chamber-Premiere überzeugen? Und wie war die Vertragsunterzeichnung von “Rowdy” Ronda Rousey?
download-kleiner-kopie

Headlock-Host Olaf Bleich und Ulrich Steppberger, Redakteur des Gaming-Magazins M! Games, knöpfen sich die RAW-Veranstaltung vor und nehmen die Matches auseinander. Wieso ist Ulrich von den Achselhöhlen eines Apollo irritiert? Und welches Chamber-Matches hat die Headlock-Crew am Ende doch mehr abgeholt: Das der Männer oder das der Frauen? Die Antworten gibt es im Podcast!

headlock-itunes-kopie                         headlock-rss-kopie

Falls ihr Fragen, Anregungen oder Feedback für uns habt: Schickt uns eine Mail an fragen@headlock.de oder besucht uns auf Facebook, Twitter, YouTube oder Instagram.

2 KOMMENTARE

  1. Ronda Rousey hat laut Wikipedia in Athen Bronze gewonnen. Olympisches Gold hat weiterhin nur der liebe Kurt gewonnen. 🙂
    Irgendwie ist es schade, wenn ihr den PPV rezensiert ohne die Rawepisode gesehen zu haben.
    Bliss passt irgendwie sehr zu gut zu Asuka und sie kann Promos für beide halten.
    Da ich nicht aus Prinzip hört das gegen Reigns habe, fand ich die Promo als Aufbau auch sehr gut und er hat es geschafft, dass die Buhrufe fast weg waren. Wer hätte das gedacht. Wenn das ein langfristiger Plan war, dann war er gar nicht schlecht und kurzfristig sowieso 🙂

  2. Ja, leider hat Reigns gewonnen, das war zu erwarten. Dafür gab es ein paar andere tolle Momente. Nia Jax vs. Asuka war ja richtig gut mit Tempo und Action. Nia wurde sehr stark dargestellt und Asuka hat ihre Streak behalten, das war echt ein Highlight des Abends.

    Alexa Bliss hat mal wieder gezeigt, dass sie zu den besten Heels bei WWE gehört. Das muss eine Heel Sasha Banks erst nochzeigen ob sie das kann, die darf jetzt gerne die nächsten Wochen fies sein. Fin Balor hat mal wieder durchhalte vermögen gezeigt, geiler Wrestler… da muss endlich ne Fehde mit AJ Styles her.

Comments are closed.