D-Generation X, Evolution, die Four Horsemen: Es gibt viele legendäre Gruppierungen im Wrestling. Was aber waren die wichtigsten Fehden zwischen Stables und wieso ist das Konzept dahinter so spannend?

Das Wrestling brachte viele populäre Fraktionen hervor: D-Generation X, die Four Horsemen, die New World Order oder auch Evolution – Die Geschichte der so genannten Stables reicht bis weit zurück in die 70er Jahre. Doch die richtige Würze bringt oft erst der Konflikt von zwei oder mehr Gruppierungen und dann haben wir die so genannten Stable Wars.

In dieser Episode von Headlock – Der Pro Wrestling Podcast diskutieren Host Olaf Bleich, Wrestlerin Melanie Gray und Michael “Shaggy” Schwarz über legendäre Fehden zwischen Stables und darüber, was das Konzept der Stable Wars für Fans und Promotions eigentlich so spannend macht. Einen kleinen Griff in den Giftschrank gibt es natürlich ebenfalls, wenn die Drei auch einige Stable Wars aufgreifen, die gründlich in die Hose gingen.

Zum Abschluss der Episode beantworten wir eure Fragen – u.a. zum Vertragsstatus von Daniel Bryan, zu aktuellen Entrance Themes bei WWE und AEW sowie einer möglichen Women’s Brand bei WWE.

Wenn ihr Headlock ganz besonders wertschätzt, dann besucht unsere Unterstützer-Portale bei Patreon und SteadyHQUnd in eigener Sache: Tretet über diesen Link der Headlock-Community auf Discord bei!

headlock-itunes-kopie                         headlock-rss-kopie

Oder besucht einfach unseren Merch-Shop auf SL-Wrestling und erhalten mit dem Rabatt-Code “Headlock_Podcast_2021” 5 Prozent Rabatt auf eure Bestellung!