Wie entstand eigentlich WWE SmackDown? In dieser Episode liefert euch Headlock die Hintergründe zur Entstehung der “blauen Brand” von WWE, sowie einen Rückblick auf die Pilot- und die Debütepisode von SmackDown.

Im Jahr 2021 gehört WWE SmackDown zum festen Programmpunkt jedes WWE-Fans. Inzwischen läuft die Show jeden Freitag über die Bildschirme – in Deutschland auf dem Streaming-Dienst DAZN, in den USA auf FOX. Doch wie begann die Geschichte der “blauen Brand” eigentlich und wieso spielt dabei ausgerechnet der Monday-Night-War-Rivale WCW eine so große Rolle?

In dieser Episode von Headlock – Der Pro Wrestling Podcast reisen Host Olaf Bleich, David Kloss von Mann.TV und Wrestlerin Melanie Gray zurück in Jahr 1999. Die Drei sprechen darüber, wieso es de facto zwei erste Episoden von WWE SmackDown gab und wie diese aufgebaut waren. Was war das Konzept hinter der Show? Wie kamen Logo und Farbgebung zustande? Und wieso spielten gerade zu dieser Zeit die großen Stars wie The Rock, Triple H, Mankind und The Undertaker sowie Vince, Shane und Stephanie McMahon eine so große Rolle im Programm?

Im Podcast besprechen Olaf, Melanie und David beide Shows und erklären, was sie damals ausmachte.

Wenn ihr Headlock ganz besonders wertschätzt, dann besucht unsere Unterstützer-Portale bei Patreon und SteadyHQUnd in eigener Sache: Tretet über diesen Link der Headlock-Community auf Discord bei!

headlock-itunes-kopie                         headlock-rss-kopie

Oder besucht einfach unseren Merch-Shop auf SL-Wrestling und erhalten mit dem Rabatt-Code “Headlock_Podcast_2021” 5 Prozent Rabatt auf eure Bestellung!