Der große Podcast-Rückblick auf AEW Double Or Nothing 2021: Endlich wieder volle Ränge bei All Elite Wrestling – aber garantiert das auch eine gute Show? Headlock analysiert AEW Double Or Nothing und verrät, wie stark der Event wirklich war!

Nein, es war nicht alles perfekt bei AEW Double Or Nothing 2021. Aber eins passte: Die Atmosphäre und die Stimmung auf den Rängen. Über 5.000 Zuschauer sorgten im Daily’s Place von Jacksonville für pure Wrestling-Euphorie und entfachten damit ein Feuerwerk der Emotionen – ähnlich wie schon die Zuschauer bei WWE Wrestlemania 37.

Headlock-Host Olaf Bleich und David Kloss, Portalleiter von mann.TV, blicken zurück auf eine wegweisende Veranstaltung, die ein wenig Normalität zurück in den Wrestling-Alltag brachte. Aber noch viel wichtiger: Headlock fasst für euch die Entwicklungen zusammen und bewertet kritisch das Geschehen inner- und außerhalb des Rings. Zündeten die bereits im Vorfeld versprochenen Überraschungen? Konnte das zweite Stadium-Stampede-Match überzeugen? Und wie gut (oder schlecht) war die Veranstaltung in ihrer Gänze?

Wenn ihr Headlock ganz besonders wertschätzt, dann besucht unsere Unterstützer-Portale bei Patreon und SteadyHQUnd in eigener Sache: Tretet über diesen Link der Headlock-Community auf Discord bei!

headlock-itunes-kopie                         headlock-rss-kopie

Oder besucht einfach unseren Merch-Shop auf SL-Wrestling und erhalten mit dem Rabatt-Code “Headlock_Podcast_2021” 5 Prozent Rabatt auf eure Bestellung!