Der erste Teil des großen Tripl-H-Karriere-Podcasts: Headlock beleuchtet die Laufbahn von Triple H – von seinen Anfängen, dem Sprung von WCW zur WWF bis hin zum ersten Titelgewinn und der Wandlung vom DX-Anführer zu The Game. Jetzt anhören!

Im Zuge des Wrestlemania-Wochenendes kündigte Triple H sein Karriereende in Folge seiner schweren Herzerkrankung an. Am zweiten Tag von WWE Wrestlemania 38 ließ er symbolisch seine Stiefel im Ring zurück. Damit endet eine über lange Karriere, über die es sich mehr als nur ein Mal zu sprechen lohnt!

Eigentlich hatten wir an dieser Stelle geplant, einen großen Karriere-Podcast zu produzieren. Doch aufgrund der Erkrankung von Michael “Shaggy” Schwarz stellen wir die Pläne um und liefern euch stattdessen einen Zweiteiler: In der ersten Episode unsere Karriere-Specials über Triple H sprechen Shaggy und Headlock-Host Olaf Bleich über die Anfänge von Triple. Wie fand er ins Wrestling? Was prägte ihn und wie schafft er es schließlich zur World Wrestling Federation?

Natürlich widmen sich die beiden auch dem Aufstieg und Fall von Hunter Hearst-Helsmley: Blaublut, Curtain Call, D-Generation X und schließlich der Gewinn des WWE-Championships. Was waren die wichtigsten Stationen in der Karriere von Triple H?

Wenn ihr Headlock ganz besonders wertschätzt, dann besucht unsere Unterstützer-Portale bei Patreon und SteadyHQUnd in eigener Sache: Tretet über diesen Link der Headlock-Community auf Discord bei!

headlock-itunes-kopie                         headlock-rss-kopie