Die schwierige TV-Situation, die neu erstarkte WWE und die Ausrichtung von AEW und ROH: Headlock-Host Olaf Bleich und Markus Gronemann vom Wrestling Observer analysieren im Zwei-Stunden-Talk die Zukunft von All Elite Wrestling und Ring of Honor.

Die Wrestling-Welt dreht sich enorm schnell. Doch während vor einem Jahr All Elite Wrestling im Fokus eines Wrestling-Hypes stand, ist es dieser Tage WWE, die aufgrund des Führungswechsels und der Neuausrichtung das Gesprächsthema Nummer 1 scheint.

Bei All Elite Wrestling dagegen mehren sich die Problemfelder, über die wir u.a. vor einem Monat im “Baustelle AEW”-Wochenend-Podcast bereits gesprochen haben. Doch seitdem hat sich viel verändert. Nicht nur bei WWE, sondern auch bei AEW.

Deshalb präsentieren wir euch an dieser Stelle die große Analyse der aktuellen Entwicklungen: Welche Pläne hat Tony Khan mit Ring of Honor? Und wie könnte sich Ring of Honor auf die bevorstehenden Verhandlungen bzgl. der TV-Rechte auswirken? Welche Rolle spielt WWE dabei? Wie sieht es mit AEW aus: Wie baut man die Shows auf – was sind Probleme und Herausforderungen? Headlock-Host Olaf Bleich und Markus Gronemann vom Wrestling Observer verschaffen euch einen Überblick über die aktuelle Situation bei AEW und ROH, liefern euch interessante Zahlen und Fakten und diskutieren darüber, wie die Zukunft für den WWE-Konkurrenten aussehen könnte.

Bild: All Elite Wrestling

Hier gelangst du zum Beitrag auf unserer Patreon-Page.

Seid ihr Steady-Unterstützer?

Dann findet ihr den Podcast auf unserer Steady-Seite.

1 KOMMENTAR

  1. Ein sehr interessanter und gleichzeitig informativer Podcast von euch. Besonders die Einschätzungen der jeweiligen Szenarien, die die Zukunft von AEW und ROH betreffen, empfand ich als sehr fundiert und nachvollziehbar. Gerne mehr solcher Themen.

Comments are closed.