Das Ausschlachten einer Kulte-Marke: Im Fokus besprechen Olaf Bleich und Shaggy Schwarz die Gründe, wieso das ECW-Revival bei WWE floppte.

Bis heute rufen Fans in Wrestling-Arenen “ECW, ECW” bei besonders harten Aktionen. Extreme Championship Wrestling besitzt bei vielen langjährigen Wrestling-Anhängern einen besonderen Platz im Herzen. 2006 belebte World Wrestling Entertainment die Marke ECW nach einer erfolgreichen Dokumentation und dem ECW One Night Stand wieder. Das Ergebnis ist mehr als dsikussionswürdig. Headlock-Host Olaf Bleich und Michael “Shaggy” Schwarz sprechen darüber, wieso ECW bei WWE scheiterte.

Hier gelangst du zum Beitrag auf unserer Patreon-Page.

Seid ihr Steady-Unterstützer?

Dann findet ihr den Podcast auf unserer Steady-Seite.