Solofa Fatu Jr. kennen Wrestling-Fans unter vielen Namen und in verschiedensten Rollen: Als einen Teil des legendären WWF-Tag-Teams The Headshrinkers, als Sultan oder einfach als Rikishi. Heutzutage fällt sein Name immer wieder in Zusammenhang mit dem aktuellen WWE-Tag-Team The Usos: Rikishi ist nämlich deren Vater und trat ja zuletzt beispielsweise bei WWE RAW Reunion an der Seite seiner Söhne auf.

Diese Ausgabe der Helden aus der Zweiten Reihe widmen wir dem vielleicht bekanntesten “Hintern” der Wrestling-Geschichte: Als Fatu war Solofa Fatu Jr. “nur” einer von vielen, als Rikishi kratzte er am Main Event und war in der Attitude-Era ein durchaus prominenter Name. Headlock-Host Olaf Bleich und GEEKant Michael “Shaggy” Schwarz sprechen über Rikishis Pech mit schlechten Gimmicks, seinen Durchbruch als Singles-Wrestler und warum er für das “Stink Face” backstage berühmt-berüchtigt gewesen ist.