Als amerikanischer Held sollte Lex Luger der legitime Nachfolger von Hulk Hogan werden. Doch diesen Schritt schaffte der einstige Football-Star trotz seines beeindruckenden Körperbaus nie. Lex Luger ist eine kuriose Gestalt im Professional Wrestling. Er schien das Prädikat “Superstar” wie kaum ein anderer zu verkörpern, dennoch schöpfte er dieses Potenzial nie ganz aus.

Im Karriere-Podcast diskutieren nun Headlock-Host Olaf Bleich und Tausendsassa Michael “Shaggy” Schwarz über die Lex Lugers Laufbahn und über die vielen persönlichen Höhen und Tiefen, die das Total Package gerade im späteren Teil seiner Karriere einstecken musste.