WWE Unforgiven 2008 ist ein Kuriosum: Denn nur hier gab es Scramble-Matches um die Championships. Was steckte dahinter und wieso gab es diese Match-Art seit damals nicht mehr?

Headlock-Host Olaf Bleich und Christian Dörre von der PC Games diskutieren über die Qualitäten und Probleme des Scramble-Konzepts, blicken auf WWE Unforgiven 2008 und dort natürlich im Speziellen auf das Scramble-Match um die WWE Championship zwischen Triple H, MVP, Jeff Hardy, THE Brian Kendrick und Shelton Benjamin zurück. Ist dieser Kampf mehr als nur ein Midcard-Extravaganza oder vielleicht doch eine versteckte Perle im WWE Network?

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here