Hidden Gem vom WWE Network oder Weekly-Stuff mit großen Namen: Olaf Bleich und Melanie Gray mit der Match-Review zum großen RAW-Main-Event.

Beim Match of the Week beleuchtet die Headlock-Crew nicht nur die größten Matches der Wrestling-Geschichte. Manchmal gehen wir auch auf die Suche nach “Hidden Gems” – wie etwa in diesem Fall. Am 07. Februar 2000 kam es im Main-Event von WWF RAW im Vorfeld von WWF No Way Out 2000 zu einem großen 10-Men-Tag-Team-Match: Triple H, X-Pac, Chris Benoit, Dean Malenko und Perry Saturn nahmen es mit Cactus Jack, The Rock, Rikishi, Scott 2 Hotty und Grandmaster Sexay auf. Das Ergebnis: Knapp 11 Minuten Action, geniale Atmosphäre und blankes Chaos. Aber war das Match auch sehenswert? Headlock-Host Olaf Bleich und Wrestlerin Melanie Gray liefern euch die Kampf-Review.

Hier gelangst du zum Beitrag auf unserer Patreon-Page.

Seid ihr Steady-Unterstützer?

Dann findet ihr den Podcast auf unserer Steady-Seite.