Wenn die meisten an WWE Extreme Rules 2012 denken, dann fällt ihnen vermutlich sofort die epische Konfrontation zwischen John Cena und Brock Lesnar. Doch der Event bot noch mehr: Vor allem die 2-out-of-3-Falls-Schlacht zwischen Daniel Bryan und Sheamus gilt als heimlicher Klassiker und als eines der besten Matches in der Karriere des Celtic Warrior.Für Daniel Bryan bedeutete diese Auseinandersetzung einen der ersten Schritte auf seinem Weg zu Wrestlemania 30 – hin zum absoluten Top-Star von WWE. Headlock-Host Olaf Bleich und David Kloss von mann.TV diskutieren die Stärken und Schwächen des Matches und David verrät, warum ihm ein kurzgeschorener Daniel Bryan besser als der aktuelle Zottel gefällt.

Hier gelangst du zum Beitrag auf unserer Patreon-Page.

Seid ihr Steady-Unterstützer?

Dann findet ihr den Podcast auf unserer Steady-Seite.

TEILEN