Der Tokio Dome wurde Zeuge gleich zwei erstklassiger Wrestling-Veranstaltungen: NJPW Wrestle Kingdom 15 eröffnet das Wrestling-Jahr und wie immer wurde hier mehr als sehenswerte In-Ring-Action. Im Mittelpunkt des Interesses stand hier G1-Climax-Sieger Kota Ibushi, der am ersten Tag Doppel-Champion Tetsuya Naito forderte, während an Tag 2 Jay White auf den Sieger traf.

Headlock-Host Olaf Bleich und Michaerl “Shaggy” Schwarz werfen einen Blick zurück auf eine denkwürdige, wenn auch nicht tadellose Wrestling-Show. Was machte Wrestle Kingdom 15 besonders und wo lagen die Schwächen? Hört euch jetzt