Noch bei WWE Wrestlemania 38 stand er gegen den “Tribal Chief” Roman Reigns im Main Event von Tag 2. Aber auch Brock Lesnar fing einmal klein an: Am 18. März 2002 debütierte der einstige NCAA-Champion bei WWE RAW und hinterließ in den folgenden zwölf Monaten eine Schneise der Verwüstung – gekrönt von der WWE Undisputed Championship und dem Hauptkampf bei WWE Wrestlemania XIX gegen Kurt Angle. Headlock-Host Olaf Bleich und Michael “Shaggy” Schwarz blicken zurück auf das unglaubliche erste Jahr von Brock Lesnar – dem Next Big Thing!