Wie veränderte sich die WCW durch die Ankunft von Hulk Hogan? Wie erfolgreich war er im ersten Jahr? Das erklären Shaggy Schwarz und Olaf Bleich im Year-1-Podcast.

Hulk Hogan war über viele Jahre das Aushängeschild der World Wrestling Federation. Doch Zeiten ändern sich. Die WWF suchte im Zuge der New Generation neue, junge Gesichter. Hulk Hogan dagegen wollte weniger wrestlen und suchte stattdessen sein Glück in Hollywood. Doch es dauerte nicht lange, bis der erwachsende WWF-Rivale WCW Kontakt zu Hogan aufnahm. Das Ergebnis kennen wir alle: Hogan wechselte zur WCW und brachte die Hulkamania gleich mit. Wie sich die WCW im ersten Jahr veränderte und welche Geschichten der Hogan-Wechsel mit sich brachte – darüber sprechen Headlock-Host Olaf Bleich und Michael “Shaggy” Schwarz im Year-1-Podcast.

Hier gelangst du zum Beitrag auf unserer Patreon-Page.

Seid ihr Steady-Unterstützer?

Dann findet ihr den Podcast auf unserer Steady-Seite.