Heute ein Mega-Star, sein WWE-Start war aber holprig: Headlock blickt zurück auf das Rookie-Jahr von Rocky „The Rock“ Maivia.

Im Jahr 2023 gehört Dwayne „The Rock“ Johnson zu den absolut bekanntesten Stars in Hollywood und in der Entertainment-Branche. Doch das war nicht immer so. Sein Debüt-Jahr im Wrestling war alles andere als erfolgreich – und das obwohl er sich den prestigereichen Intercontinental-Titel um die Hüften schnallen durfte und gleich zu Beginn stark gepusht wurde. Headlock-Host Olaf Bleich und Michael „Shaggy“ Schwarz werfen einen Blick zurück auf ein Rookie-Jahr, das erst gegen Ende wegweisend für die Karriere von Dwayne Johnson sein sollte.

Hier gelangst du zum Beitrag auf unserer Patreon-Page.

Seid ihr Steady-Unterstützer?

Dann findet ihr den Podcast auf unserer Steady-Seite.

Und natürlich ist der Podcast auch für YouTube-Kanalmitglieder verfügbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein