TEILEN

Was für ein Jahr für Dean Ambrose! Erst muss er sich bei Wrestlemania 32 von Brock Lesnar plätten lassen, dann sorgt er für den Feel-Good-Moment schlechthin: Bei Money in the Bank gewinnt The Lunatic Fringe endlich den WWE Championtitel. Bei Backlash verlor er den Gürtel aber wieder – an AJ Styles. Doch was kommt danach?

HEADLOCK nimmt den dreimonatigen Titlerun des ehemaligen Shield-Mitglieds unter die Lupe: Hat sich Dean Ambrose wirklich als guter Champion verkauft? Hat er SmackDown! nach dem Draft angeführt? Und würde ihm vielleicht ein Heelturn gut tun?

Gemeinsam mit HEADLOCK-Host Olaf Bleich diskutieren David Kloss, Portalleiter beim Online-Männermagazin MANN.TV, und YouTuber Kai Hillenbrand über das Für und Wider von Dean Ambrose an der Spitze von WWE. Freut euch auf hitzige Diskussionen zwischen den drei Wrestling-Fans.

Headlock auf Facebook!