TEILEN

Wer unseren Podcast fleißig verfolgt, der weiß es bereits: Headlock hat den Provider gewechselt – von Podhost zu Podigee. Das wäre jetzt eigentlich nur halb so spannend, doch damit gehen einige schöne Neuerungen einher.

Denn ihr könnt euch Headlock nun auch über Spotify anhören. Die gesamte Playlist ist inzwischen dort verfügbar – weit über 180 Ausgaben beste Wrestling-Podcast-Unterhaltung. Falls ihr also Spotify nutzt, dann folgt uns doch einfach dort!